Circular materials: Furniture, Architecture & the Built Environment (EN DE)

Panel + networking: Where does material come from, how do we keep it in use? Woher kommt das Material und wie halten wir es in Gebrauch?

s designers, manufacturers and owners of furniture, buildings and building components, we typically focus on how our clients will use our creations – but seldom think about what happens when they doesn’t need them anymore, or what happens to the materials at their end of life. We have a significant opportunity to use design to help shape a low-impact and sustainable future – but how to we do it in practice?In this panel discussion and networking event, we’ll explore some of the key challenges in keeping potentially valuable materials in use – either as whole components (windows, floors, chair bases, table tops etc.) or as raw materials (concrete, steel, wood, plastic etc.). We’ll hear from practitioners who have had on-the-ground experience with this. Through the discussion, we’ll explore these challenges and how we can use design, material selection and technology approaches to keep these material flows circulating.

We’ll finish the event with a virtual tour of the Bauteilbörse Basel (Construction Materials Exchange Basel), where you’ll be shown around the building and have a chance to ask questions.

The event will be held online in German and English. The panel with be in German, with real-time written description of what is being said provided in English, in the zoom chat. Participants will have the opportunity to join a break-out group discussion speaking in either German or English.

18:00 Introduction

18:15 Panel discussion – How do we source and use circular materials in practice, for furniture, architecture and built environment?

18:45 Virtual break-out discussions

Participants will have the opportunity to share their expertise, challenges and questions in small virtual groups, discussing using (or trying to use) circular materials for furniture, architecture and the built environment , moderated by Bauburo in situ, Bauteilbörse Basel, Rytec AG, Make Furniture Circular! and the Impact Hub Basel.

19:15 Feedback from discussions – focus on challenges, open questions, solutions, tools

19:30 Virtual tour of the Bauteilbörse Basel (Manuel Herzog, Johannes Voges and team)

19:45 End

Who is this event for? The purpose of the event is to facilitate connections between those working in the Swiss furniture, architecture and build environment sectors and related fields and share knowledge and experience. If you work in these fields, no prior knowledge of circular design is needed. The expectation is that participants will have had some related experience and will be able to pro-actively participate in the discussions (for example, in addition to professionals, students, researchers or those working on similar solutions in different fields are welcome). If you are interested but are not sure whether it’s the right event for you, please contact us and we can discuss.

This event organised by the Furniture, Architecture and Built Environment Circle, part of the Circular Economy Transition programme in Switzerland that is run by the Impact Hub, sanu durabilitas, and funded by MAVA foundation.

********************

Please note that by registering and participating in this event, you agree to the recording of your appearance and/or your voice, which Verein Impact Hub Basel can publish in photos, videos and accompanying sound recordings via online and offline media and for marketing purposes.

*****

Als Designer, Hersteller und Besitzer von Möbeln, Gebäuden und Gebäudekomponenten konzentrieren wir uns normalerweise darauf, wie unsere Kunden unsere Kreationen verwenden werden – aber wir denken selten daran was passiert wenn sie sie nicht mehr brauchen oder was mit den Materialien am Ende ihres Lebens passiert. Wir haben eine bedeutende Möglichkeit Design zu nutzen um eine wenig belastende und nachhaltige Zukunft mitzugestalten – aber wie machen wir das in der Praxis?

In dieser Podiumsdiskussion und Netzwerkveranstaltung werden wir einige der wichtigsten Herausforderungen bei der Nutzung potenziell wertvoller Materialien untersuchen – entweder als ganze Komponenten (Fenster, Böden, Stuhlgestelle, Tischplatten usw.) oder als Rohstoffe (Beton, Stahl, Holz, Plastik usw.). Wir werden von Praktizierenden hören die vor Ort Erfahrungen damit gemacht haben.

In der Diskussion werden wir diese Herausforderungen erforschen und untersuchen wie wir Design Materialauswahl und Technologieansätze nutzen können um diese Materialflüsse in Umlauf zu halten.

Wir werden die Veranstaltung beenden mit einem virtuellen Rundgang durch die Bauteilbörse Basel wo du durch das Gebäude geführt wirst und die Möglichkeit hast Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet online in Deutsch und Englisch statt. Das Panel mit be in Deutsch mit einer schriftlichen Echtzeitbeschreibung des Gesagten in Englisch im Zoom-Chat. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben an einer Gruppendiskussion teilzunehmen die entweder auf Deutsch oder Englisch geführt wird.

18:00 Einführung

18:15 Podiumsdiskussion – Wie beschaffen und verwenden wir in der Praxis kreisförmige Materialien für Möbel, Architektur und gebaute Umgebung?

18:45 Virtuelle Break-Out-Diskussionen

Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben ihre Erfahrungen Herausforderungen und Fragen in kleinen virtuellen Gruppen zu teilen und über die Verwendung (oder den Versuch der Verwendung) von runden Materialien für Möbel, Architektur und die gebaute Umgebung zu diskutieren moderiert von Bauburo in situ, Bauteilbörse Basel, Rytec AG, Make Furniture Circular! und dem Impact Hub Basel.

19:15 Feedback aus Diskussionen – Fokus auf Herausforderungen offene Fragen Lösungen und Werkzeuge

19:45 Ende

Für wen ist diese Veranstaltung? Das Ziel der Veranstaltung ist es die Verbindungen zwischen denjenigen zu erleichtern die in der Schweizer Möbel-, Architektur- und Bauumweltbranche und verwandten Bereichen arbeiten und Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Wenn du in diesen Bereichen arbeitest sind keine Vorkenntnisse im Bereich des runden Designs erforderlich. Es wird erwartet dass die Teilnehmer bereits Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und sich pro-aktiv an den Diskussionen beteiligen können (z.B. sind neben Fachleuten auch Studenten, Forscher oder solche, die in verschiedenen Bereichen an ähnlichen Lösungen arbeiten, willkommen). Wenn du interessiert bist aber nicht sicher ob es die richtige Veranstaltung für dich ist kontaktiere uns bitte und wir können darüber diskutieren.

Diese Veranstaltung wird vom Circle für Möbel, Architektur und gebaute Umwelt (FABE) organisiert Teil des Programms “Circular Economy Transition” in der Schweiz das vom Impact Hub und sanu durabilitas durchgeführt und von der Stiftung MAVA finanziert wird.

********************

Bitte beachte, dass du mit der Anmeldung und Teilnahme an dieser Veranstaltung der Aufnahme deines Auftritts und/oder deiner Stimme zustimmst die der Verein Impact Hub Basel in Fotos, Videos und begleitenden Tonaufnahmen über Online- und Offline-Medien und zu Marketingzwecken veröffentlichen kann.

No event found!